Möbel aus Massivholz

Unikate aus Hölzern der Region

Altes Holz neu genutzt

Holz ist ein CO2- Speicher. Daher ist es erstrebenswert, Holz einen langen Nutzen zu ermöglichen. Wir geben Hölzern eine zweite Chance, indem wir sie aufarbeiten und zum Möbelbau wiederverwenden. Auf diese Weise entstehen Unikate und moderne Möbel mit einer hohen Lebensdauer.

Holz aus der Region

Zu jedem Stück Altholz gibt es eine Geschichte, die wir erzählen können. So wird aus dem Holz eines alten Steges ein Weinregal oder aus einem antiken Fachwerkbalken eine Lampe. Jedes Stück, das wir herstellen, ist daher einmalig in seinem Material und seiner Form.

Online-Shop

Viel Spaß beim Durchstöbern unserer handgefertigten Unikate.

Über uns

Speicherart - „Wir geben Holz eine zweite Chance“

Die Geschichte zu SpeicherArt

Schon seit der Kindheit haben wir viele Berührungspunkte mit Holz, daher ist uns die Arbeit und der fachgerechte Umgang mit diesem Material sehr vertraut. Wir sind zusammen aufgewachsen – so bilden zwei kreative Köpfe ein perfekt eingespieltes Team.

Möbel und Wohnaccessoires sind unsere Leidenschaft.
Lernt uns kennen – Besucht uns!

Fynn Kuhlemann & Knud Röder

Wir geben Holz eine zweite Chance

01

Die Nutzungsdauer von Bauholz liegt in der Regel bei ca. 50 Jahren. Nach der Demontage wird das Holz normalerweise entsorgt, verrottet oder verbrannt.

ERSTE VERWENDUNG

Dachstühle & Wasserbauten wie Stege und Schleusen

02

WEITERVERARBEITUNG

Demontage & Aufarbeitung

Wir hingegen arbeiten dieses Holz auf, um den Kreislauf zu verlängern. So geben wir Holz eine zweite Chance und ermöglichen es ihm weiterhin ein CO2-Speicher zu sein.
03

ZWEITE VERWENDUNG

Unsere Produkte

Mit der Aufarbeitung erschaffen wir Unikate für den Wohnraum. Uns liegt viel daran mit alten Hölzern zu arbeiten und daraus neue Produkte zu entwerfen.

Neuigkeiten & Blog

Woher stammt unser Material? Wie verarbeiten wir es?
Einige dieser Geschichten möchten wir hier in unserem Blog erzählen.